Airbnb kommt mit Hotels, Booking.com mit Ausflügen

Airbnb schiebt die Luftmatratze endgültig. in die hintere Reihe. Für maximales Wachstum integriert der (einstige) Homesharing-Spezialist hochwertige Übernachtungsalternativen in quasi jeglicher Form – offenbar mit Ausnahme der Standard-Hotellerie. Dafür setzt Airbnb eigene Übernachtungs-Standard. Das im Vorjahr angekündigte Experience-Programm steht aktuell offenbar nicht im Fokus. Darum kümmert sich nun aber Booking.com. Was Gastgeber jetzt wissen müssen.

Und sie wird sich durchsetzen, diese Blockchain

Der Bitcoin-Kurs bröckelt, die Finanzmärkte warnen vor einer Blase und vor möglichen Totalverlusten bei neuen Kryptowährungen, die  hundertfach an die digitalen Marktplätze drängen. Eine andere Warnung kommt mir viel zu kurz: Die vor jenen Protagonisten, die sowohl Kryptowährungen als auch die dahinter stehende Blockchain-Technologie für einen Hype halten, der vorübergeht. Ein Irrglaube! Denn diese Technik hat das Zeug, auch den digitalen Reisevertrieb nachhaltig zu verändern. Fünf Gründe.